GROSSEINSATZ AUF DER HÜTTE

Am Wochenende vom 1.-3. Juni war das Hüttenteam im Großeinsatz. Als Vorbereitung für die  100-Jahresfeier unserer Hütte wurde per LKW Humus angeliefert. Der von dem Weidevieh löchrig getretene Platz  vor der Hütte wurde etwas ausgeglichen und ebener gestaltet, um zur Festfeier dort Tische und Bänke aufstellen zu können.  Diese Fläche wurde anschließend eingesät und eingezäunt, damit das Gras wieder ungestört wachsen kann.

Nachdem der alte Holzunterstand der schweren Schneelast im Winter nicht mehr stand gehalten hatte und zusammen gebrochen  war, wurde nun auch das Holz für den neuen Unterstand angeliefert. Dankenswerterweise erhielten wir die Balken und Bretter über Armin Kaufmann von der Firma MARTI.

Vielen Dank auch an die Firma HW-Bau, die uns den LKW zur Verfügung gestellt hat, und an Bernhard Wolf, der uns die Frachten geliefert hat.

   

Der LKW der Firma HW-Bau bringt Humus für den vorgesehenen Festplatz vor der Hütte.  Das Hüttenteam gleicht den Humus aus und sät alles ein.

Auch der Weg zum Plumpsklo wird ausgeglichen und besser begehbar gemacht.

  

Peter Walser stapelt das angelieferte Holz für den Holzunterstand.

Armin Kaufmann und Hermann Scheiber schneiden das  Holz für das Brückengatter.

Das Gatter an der Urgbachbrücke wurde erneuert.  Im Bild Hermann Scheiber, Heini Noggler und Armin Kaufmann

 

Siggi Walch und Luis Marth kümmern sich um den Zaun vor der Hütte

Armin Kaufmann ist mit der Reinigung des Herdes beschäftigt.

das Hüttenteam           –      der ehemalige Lehrer, Hermann Scheiber, und sein ehemaliger Schüler, LKW-Fahrer Bernhard Wolf, sind, sozusagen, wieder  friedlich vereint.

das Hüttenteam –  Siggi Walch, Hermann Scheiber, Heini Noggler, Günther Harm, Franz Spiss, Peter Walser, Luis Marth

Alles in allem – ein lohnender Arbeitstag!  Vielen Dank an alle Helfer und die Firmen !!

No Replies to "GROSSEINSATZ AUF DER HÜTTE"