ERLEBINISPÄDAGOGIK – MCI STUDENTEN AUF DER HÜTTE

Als Sozialpädagoge ist Mag. Martin Wallner mit verschiedenen Schulen auf der Landecker Schihütte. Die Anreise erfolgt immer per Bahn. Vom Landecker Bahnhof aus wird die Hütte dann zu Fuß  erreicht. Dieses Mal war es eine Gruppe Studenten  vom MCI, die Mag. Wallner im Urgtal betreute.

BERICHT VON EINEM DER STUDENTEN

Wir (das sind 16 Student*innen des Studiengangs Soziale Arbeit am MCI) haben uns dazu entschieden das Wahlpflichtfach Erlebnispädagogik zu besuchen. Am 12. September war es dann so weit nach einer gemütlichen Wanderung sind wir auf der Landecker Skihütte eingetroffen. Oben angekommen wurden wir erstmal von Hermann Scheiber mit einem Schnaps und leckerem Essen begrüßt worden. Danach erfolgte das eigentliche Programm in dem wir die Möglichkeit bekamen diverse erlebnispädagogische Übungen und Reflexionsmethoden auszuprobieren und Erfahrungen zu sammeln. Den Abend haben wir dann gemütlich an einem Lagerfeuer ausklingen lassen. Am nächsten Morgen haben die Frühaufsteher noch ein zweites Feuer gemacht, hier gab es die Möglichkeit einmal auszuprobieren Feuer nur mit einem Feuerstein zu machen. Für das Frühstück haben wir sogar selbst Brot gebacken. Danach ging es weiter mit erlebnispädagogischen Übungen bei denen wir zum Beispiel unseren eigenen Ideen zum Neubau des MCI’s freien Lauf gelassen haben. Dann war es auch schon wieder Zeit den Abstieg anzutreten und unser schönes und vor allem sehr lehrreiches Wochenende zu beenden.

Weil Bilder mehr als tausend Worte sagen sind hier noch ein paar Eindrücke… (L. Fiechter, BA JG 2017) – 

https://www.dropbox.com/sh/ubhb1hocwz255jx/AAD4v_w7LmWTqpigLYlaDfOaa?dl=0

No Replies to "ERLEBINISPÄDAGOGIK - MCI STUDENTEN AUF DER HÜTTE"