KLUBABEND IN DIE VERGANGENHEIT LANDECKS

Mehrere interessante Beiträge mit Ausschnitten aus Landecks Geschichte gab es beim Klubabend am 6. Dezember zu sehen. Robert und Sohn Florian Lenfeld zeigten erstmals in der Öffentlichkeit eine Filmdokumentation ihres Groß-, bzw. Urgroßvaters, über Landeck im Jahre 1923. Neben den interessanten Bildern von den verschiedenen Stadtteilen war das  Hauptthema die Feierlichkeiten zur Stadterhebung in diesem Jahr.  Anschließend zeigte Ernst Zangerl  eine Filmdokumentation über die Feierlichkeiten zum 50-jährigen Jubiläum der Stadterhebung sowie die diversen Rahmenveranstaltungen, wie z.B. das internationale FIS-Schirennen am Thial im Jahr 1973. Weitere Berichte aus Landecks Vergangenheit, der Bau der Perfuchser Schihütte im Jahre 1936, der Bau der Venetbahnen, ein Landecker Faschingsumzug, ein Kinderschirennen in Zams und einige mehr, rundeten den höchst interessanten Abend ab.  Der nächste Klubabend findet am Freitag den 3. Jänner statt. An diesem Klubabend berichten Herma und Fuzzi in einer Beamershow über ihre Wanderung entlang dem Jakobsweg von Landeck bis in die französische Schweiz nach Fribourg.

Vielen Dank an Robert und Florian Lenfeld sowie an Ernst Zangerl ! 

alte Ansichten

  

 

No Replies to "KLUBABEND IN DIE VERGANGENHEIT LANDECKS"