NEUJAHRSBESUCH BEI TRUDE GMEINER

Trude Gmeiner ist eine Schiklub-Ikone und altersmäßig schon  miitte der 90-er. Sie wohnt schon seit vielen Jahren im Landecker Altersheim, wo sie sich sehr wohl fühlt.  Trude war 16-Mal Schiklubmeisterin. Die Landecker Schihütte war ihre zweite Heimat. Ihr Vater war nämlich über 4 Jahrzehnte lang als Hüttenwart im Urgtal tätig.  Fuzzi Huber besucht Trude regelmäßig und bei den Gesprächen ist die Landecker Schihütte immer das zentrale Thema.

Beim Besuch am 15. Jänner saß eine nette Runde beisammen und es ging sehr lustig zu. Zum Anstoßen spendierte  Pflegerin Lisi Frick guten Eierlikör, gebraut von Regina Walser, den alle Bewohner sichtlich genossen. Bei manchen von ihnen blieb es nicht nur bei einem Stamperl. In der nächsten Nacht haben wir alle sicherlich bestens geschlafen.

  

No Replies to "NEUJAHRSBESUCH BEI TRUDE GMEINER"